FreiRaum für Eltern und Kinder

Achtsamkeit für Eltern, Kinder und Jugendliche im Raum Stuttgart und Umgebung

Alle Angebote im Überblick

FreiRaum für Eltern: Gelassen und glücklich Eltern sein

Freu­de am Eltern­sein, Mit­ge­fühl für sich selbst und für sei­ne Kin­der ent­wi­ckeln, Kon­flikt­si­tua­tio­nen durch­le­ben und bei star­ken Gefüh­len mit­schwin­gen und beglei­ten, anstatt selbst aus der Haut zu fah­ren. Der Eltern­kurs „gelas­sen und glück­lich Eltern sein“ soll dies för­dern und damit das Eltern­sein stress­frei­er gestal­ten, denn gelas­se­ne Eltern = glück­li­che, zufrie­de­ne Kinder! 

FreiRaum Kids: Achtsamkeit für und mit Kindern und Jugendlichen

Durch klei­ne­re Übun­gen kön­nen unse­re Kin­der Stra­te­gien für sich ent­de­cken, wie sie in schwie­ri­gen Situa­tio­nen ihr kind­li­ches Stress- oder Bedro­hungs­sys­tem wie­der beru­hi­gen kön­nen. Wie sie mit sich selbst mit­füh­lend umge­hen kön­nen, wenn es im Kopf mal wie­der tur­bu­lent zu geht und die Gedan­ken und Gefüh­le ihr Eigen­le­ben führen. 
Achtsamkeit für Eltern / Großeltern und Alle, die mit Kindern leben, lernen und wachsen möchten

FreiRaum für Eltern: Gelassen und glücklich Eltern sein

„Nicht alles wis­sen, son­dern leben­dig sein und ein war­mes Herz haben.“

(Katha­ri­na Martin)

Mit all den wun­der­ba­ren, beglü­cken­den Gefüh­len, die mit dem Eltern­sein ein­her­ge­hen, ist die Ver­ant­wor­tung den­noch enorm, die wir als Eltern – meist allein – tra­gen. Das sprich­wört­li­che „Dorf“, wel­ches für die Ent­wick­lung eines Kin­des so wich­tig wäre (und für uns Eltern), fehlt in den meis­ten Fäl­len. Wir sind mit die­ser Auf­ga­be allei­ne wie nie zuvor in der Evo­lu­ti­ons­ge­schich­te.
Um am Eltern­sein zu wach­sen, um die­se Ver­ant­wor­tung anzu­neh­men, braucht es aber Aus­tausch und Men­schen, die einem zuge­wandt sind. Freu­de am Eltern­sein, Mit­ge­fühl für sich selbst und für sei­ne Kin­der ent­wi­ckeln, Kon­flikt­si­tua­tio­nen durch­le­ben und bei star­ken Gefüh­len mit­schwin­gen und beglei­ten, anstatt selbst aus der Haut zu fah­ren… das wün­schen wir uns als Eltern. Dies hof­fe ich mit unse­rem Eltern­kurs „gelas­sen und glück­lich Eltern sein“ zu för­dern und damit das Eltern­sein stress­frei­er zu gestal­ten, denn
gelas­se­ne Eltern = glück­li­che, zufrie­de­ne Kinder!

Aktu­el­le Frei­Raum Angebote:

Acht­sam Eltern sein – Der Frei­Raum Eltern­kurs ab 01.03.2024

Inne­hal­ten & Ankom­men – Frei­Raum Aus­zeit­stun­den für Eltern 2024 – online -

 

  • freiraum_fuer_achtsamkeit_Helen_Zilke_Stuttgart_Ludwigsburg_009d

Dich erwartet:

Was kann sich für dich verändern:

FreiRaum Achtsamkeitskurse für Kinder und Jugendliche im Raum Stuttgart und Umgebung

FreiRaum Kids: Achtsamkeit für und mit Kindern und Jugendlichen

„Ein unvor­stell­ba­rer Reich­tum strömt durch dich hin­durch.
Ach­te nicht auf das, was Frem­de sagen.
Sei zurück­ge­zo­gen in dei­nem heim­li­chen Her­zens­haus, jener Scha­le der Stille“

(Rumi)

„Bewusst wahr­neh­men was im Augen­blick geschieht. Ganz bei einer Sache sein. Sich ganz dem Moment hin­ge­ben, prä­sent und vol­ler Neu­gier….“ so könn­te eine typi­sche Acht­sam­keits­an­lei­tung begin­nen. Und immer wie­der beob­ach­te ich, dass gera­de Kin­der dies auf ganz natür­li­che Wei­se umset­zen, dass wir Erwach­se­nen es sind, die beim Essen has­tig auf­sprin­gen, den Bis­sen noch nicht hin­un­ter­ge­schluckt, beim Spie­len unge­dul­dig wer­den, ver­su­chen, immer neue Rei­ze zu set­zen, Abwechs­lung brau­chen. Das wir es sind, die unse­re Kin­der anlei­ten, etwas schnel­ler zu machen, sich zu beei­len. Das wir es sind, die Ter­mi­ne vor­ge­ben, unse­ren Kin­dern to do Lis­ten auf­er­le­gen, die sie mit uns abzu­ar­bei­ten haben, dass wir es sind, die den­ken, unse­re Kin­der müss­ten mög­lichst viel und mög­lichst früh „ler­nen“ und wir sei­en es, die dies zu ver­mit­teln haben, wie ein Gefäß, in das man hineinschüttet.…das wir es sind, die Lehr­plä­ne auf­stel­len, beur­tei­len und schließ­lich Ent­schei­den, über Talen­te, Fähig­kei­ten, Lernfelder…das wir es sind, die auf elek­tro­ni­sche Gerä­te wie Fern­se­hen, Han­dy, PC nicht ver­zich­ten kön­nen, das wir es sind, die eine gro­ße Ver­ant­wor­tung haben, dass unse­re Kin­der gesund und glück­lich auf­wach­sen, viel näh­ren­des, posi­ti­ves und stär­ken­des erfah­ren, um schließ­lich zu gesun­den, star­ken und glück­li­chen Erwach­se­nen heranzuwachsen.

Gera­de wegen die­sen hohen Anfor­de­run­gen, die wir an unse­re Kin­der (und an uns selbst als Eltern, Erzie­her, Beglei­ter, … ) stel­len, die teil­wei­se nicht kind­ge­recht sind und den natür­li­chen Ent­wick­lungs­schrit­ten unse­rer Kin­der ent­ge­gen­ste­hen, in einer Welt, in der sich alles immer schnel­ler zu dre­hen scheint, in der wir mit einer Pan­de­mie zu kämp­fen haben, die unse­re Kin­der meh­re­re Jah­re ein­schnei­den­de Beschrän­kun­gen und Ver­ord­nun­gen abver­langt und der Preis, den sie dafür bezah­len müs­sen noch nicht abseh­bar ist.…Gerade in so einer Welt brau­chen unse­re Kin­der Acht­sam­keit. In den Kin­der­gär­ten, in der Schu­le, bei Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, Zuhau­se. Manch­mal reicht es ein­fach nicht, wenn wir Erwach­se­nen „acht­sam sind“. Da wir alle Men­schen sind, ist es hilf­reich, auch unse­re Kin­der in die­ser Hal­tung (wie­der) zu stär­ken und damit ver­traut zu machen. Opti­ma­ler­wei­se gehen wir den Weg gemein­sam. Hand in Hand. Und auf Augenhöhe.

Aktu­el­ler Kurs:

Spie­lend acht­sam – Der Frei­Raum Kin­der­kurs ab 01.03.2024

Was bewirkt Achtsamkeit bei Kindern und Jugendlichen?

Durch die Stär­kung und die Rück­ver­bin­dung zu ihrer „Ursprungs­ach­t­sam­keit“, kön­nen die Kin­der (wie­der) stär­ker mit sich selbst in Ver­bin­dung kom­men. In dem Tie­fen Wis­sen, es darf alles so sein, Gefüh­le und Gedan­ken dür­fen da sein und sind Will­kom­men, ich muss mich nicht ver­ste­cken. Ich darf mich zei­gen, ich wer­de gese­hen und bin in Ord­nung, so wie ich bin. Auch: Ande­ren geht es ähn­lich. Ich bin nicht allei­ne mit mei­nen „wil­den“ Gefüh­len und Gedan­ken. Dadurch kann Hei­lung ent­ste­hen und unse­re Kin­der kön­nen gestärkt und mit Selbst­ver­trau­en dem Leben begeg­nen. Durch klei­ne­re Übun­gen kön­nen unse­re Kin­der Stra­te­gien für sich ent­de­cken, wie sie in schwie­ri­gen Situa­tio­nen ihr kind­li­ches Stress- oder Bedro­hungs­sys­tem wie­der beru­hi­gen kön­nen. Wie sie mit sich selbst mit­füh­lend umge­hen kön­nen, wenn es im Kopf mal wie­der tur­bu­lent zu geht und die Gedan­ken und Gefüh­le ihr Eigen­le­ben führen.

  • freiraum_fuer_achtsamkeit_Helen_Zilke_Stuttgart_Ludwigsburg_009d

Achtsame Angebote für Kinder und Jugendliche

Einzelstunden für Kinder / Jugendliche 

Indi­vi­du­el­le Übun­gen für her­aus­for­dern­de Situa­tio­nen und kon­kre­tes Ein­ge­hen auf aktu­el­le Situationen

MEHR

FreiRaum Kids Kurs 

Bei Inter­es­se an einem Frei­Raum Kids Kurs und für wei­te­re Infor­ma­tio­nen freue ich mich über eine Nachricht.

KONTAKT

Einzelstunden für Kinder / Jugendliche

In den folgenden Situationen kann eine achtsame Einzelbegleitung förderlich sein:

Dich erwartet in der achtsamen Einzelbegleitung

Hier geht’s zur achtsamen Einzelbegleitung mit Kids / Jugendlichen